Kinder und Jugendliche

Nicht nur für Säuglinge, sondern auch für heranwachsende Kinder ist Moringa unentbehrlich, denn viele Kinder leiden schon früh unter dem schulischen Leistungsdruck. Im späteren Studium werden sie dann mit Konkurrenzdenken konfrontiert und müssen schon sehr früh Hochleistung erbringen. Und gerade hier verlangt der Körper ein Optimum an Vitalstoffen, die Moringa in geradezu verschwenderischer Weise liefert. Im späteren Berufsleben sieht es nicht anders aus: Konkurrenzkampf, hoher Einsatz von körperlicher und geistiger Energie fordern schnell ihren Tribut (Diabetes, Bluthoch- druck und Herz-Kreislauferkrankungen), sofern der Körper nicht optimal gerüstet ist. Moringa sorgt für eine starkes Immunsystem, macht widerstandsfähig gegen körperlichen und psychischen Stress, verbessert die Sehkraft und erhöht das Konzentrationsvermögen.

 

Besonders wichtig und in Moringa enthalten:

 

Vitamine

A, B, B1, B2, B3, C, D, E, K, P

 

Mineralstoffe

Calcium, Phosphor, Magnesium, Natrium, Kalium, Eisen, Mangan, Zink, Kupfer und Selen.

 

Essentielle Aminosäuren

Leucin, Isoleucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan und Valin.

 

Nicht essentielle Aminosäuren

Thyrosin, Cystin, Cystein, Histidin, Serin, Glutaminsäure, Aspartat, Asparaginsäure, Prolin, Glyzin, Alanin und Arginin.